Der IDV vertritt als Dachverband für national organisierte Deutschlehrerverbände etwa 250.000 Deutschlehrer/innen in 86 Ländern. Er informiert u. a. über die Verbandsarbeit, Veranstaltungen und verbindet durch seine Projekt- und Diskussionsplattform Deutschlehrer/innen auf allen Kontinenten.

Der Nationale Deutschwettbewerb „Lust auf Lesen?”

Der Nationale Deutschwettbewerb „Lust auf Lesen?” ist für Schüler im Alter zwischen 13
und 16 bestimmt und besteht aus drei Etappen. Die erste und zweite Etappe des
Wettbewerbs werden gleichzeitig flächendeckend in ganz Polen durchgeführt, um allen
interessierten Schülern die Teilnahme an der Veranstaltung zu ermöglichen. Die
Nationalkoordinatorin Frau Małgorzata Bubik ist im ständigen Kontakt mit den Komitees,
die regional mit den Deutschlehrern zusammenarbeiten und die zweite Etappe
veranstalten.
Jedes Jahr basiert unser Wettbewerb auf einer anderen Lektüre und ist mit einem anderen
DACH-Land verbunden. Somit möchten wir die polnischen Deutschlernenden und ihre Lehrer auf das DACH-Prinzip sensibilisieren. Dieses Jahr mussten die Teilnehmer des Wettbewerbs die
Lektüre „Papierhelden” vom Huber Verlag lesen, sowie Wortschatz und Grammatik von
Stufe A2 wiederholen. Landeskundlich galt in diesem Jahr das Interesse der Schweiz.
Die erste Etappe, an der 515 Schüler teilgenommen haben, wurde in 167 Schulen
durchgeführt. Teilnehmer, die über 75 % der Gesamtpunkte im Test erhalten haben,
haben an der zweiten Etappe teilgenommen. Die zweite Etappe wurde an 20 Schulen an verschiedenen Orten Polens
durchgeführt. Ins Finale sind die drei Besten aus jedem Komitee eingeladen worden, was
insgesamt 60 Teilnehmer ergab. Hinzu kamen über 60 weitere Schüler aus ganz Polen,
die die besten Ergebnisse im Wettbewerb erreicht haben.
Das Finale hat im Goethe Institut Warschau stattgefunden. Die Teilnehmer mussten außer
sprachlichen Kompetenzen auch landeskundliches Wissen um die Schweiz mitbringen
und darüber hinaus das Buch „Goldraub in Berlin” vom Klett Verlag lesen.
Das Finale und die Preisverleihung findet immer an einem Tag statt, deshalb ist es wichtig,
dass viele Lehrer aus dem DLV mithelfen. Das Goethe Institut unterstützt unseren
Wettbewerb, indem es seine Räumlichkeiten zur Verfügung stellt, die Kosten der
Höraufnahmen und der Urkunden übernimmt, sowie zwei Stipendien und kleine Preise für
alle Teilnehmer stiftet. In den Jahren, in denen die IDO stattfindet, nehmen zwei Laureaten
des Wettbewerbs „Lust auf Lesen“ an der Internationalen Olympiade teil.


zurück




Projekte

Blog




Sponsoren des IDV