Der IDV vertritt als Dachverband für national organisierte Deutschlehrerverbände etwa 250.000 Deutschlehrer/innen in 86 Ländern. Er informiert u. a. über die Verbandsarbeit, Veranstaltungen und verbindet durch seine Projekt- und Diskussionsplattform Deutschlehrer/innen auf allen Kontinenten.

InDaF on Wheels

Der indische Deutschlehrerverband InDaF organisiert regelmäßig Fortbildungen für seine Mitglieder in verschiedenen Teilen des Landes. Die Mitglieder reisen zu diesen Tagungen und nehmen an den Seminaren und Workshops teil. Wir erreichen damit die Mehrheit unserer Mitglieder.

Aber es gab immer wieder den Wunsch, kleine Workshops zu relevanten Themen an den Heimatstandorten der Mitglieder anzubieten.

Bei InDaF on Wheels sind wir diesem Wunsch nachgekommen.. Wir gehen zu den Mitgliedern und bieten Workshops an Ihrem Heimatort an. Dadurch haben wir mehr Mitglieder erreicht und dabei relativ geringe Kosten gehabt.

Wie ist dieses Projekt verlaufen?

Anfang 2019 ist unser Vizepräsident Kalepu Laxmi Sekhar in Hyderabad in sein Auto gestiegen und ist in zwei Phasen allein kreuz und quer durch Indien gefahren.  Dabei hat er über 12.000 km zurückgelegt und hat  an 45 Standorten über 500 Teilnehmer erreicht. Diese Workshops fanden hoch im Norden in den Himalayas statt als auch im tiefen Süden in Kerala. Wir erreichten unsere Kolleg*innen in Großstädten wie Delhi, Mumbai, Bangalore und Kolkata als auch an relativ kleineren Standorten wie Hubli, Surat, Jaipur und Patna.

Das Thema seiner Workshops war „Der digitale DaF-Unterricht“. Herr Sekhar hat in seinen Workshops digitale Apps vorgestellt und mit den Kolleginnen und Kollegen zusammen Inhalte für den Unterricht entwickelt. Wir bekommen schon Rückmeldungen von den Teilnehmenden, wie sie das Gelernte  im Unterricht haben umsetzen können. Ihr Unterricht ist jetzt sicherlich interessanter und zeitgemäßer.

Wegen dieser sehr positiven Resonanz haben wir vor, die Serie fortzusetzen- diesmal aber mit einem neuen Thema.

InDaF wurde bei diesem Vorhaben vom Goethe-Institut unterstützt. Unsere Mitglieder haben auch ihren Beitrag geleistet, in dem sie vor Ort für Verpflegung und manchmal sogar für Unterkunft gesorgt haben, wofür wir uns bei dieser Gelegenheit nochmals bedanken wollen.


zurück




Projekte

Blog




Sponsoren des IDV