Der IDV vertritt als Dachverband für national organisierte Deutschlehrerverbände etwa 250.000 Deutschlehrer/innen in 86 Ländern. Er informiert u. a. über die Verbandsarbeit, Veranstaltungen und verbindet durch seine Projekt- und Diskussionsplattform Deutschlehrer/innen auf allen Kontinenten.

Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung soll die Nutzer dieser Website (https://idvnetz.org) über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch die Schriftleitung im IDV-Vorstand informieren. Sie erläutert zudem unseren Umgang mit persönlichen Daten von Vertreterinnen und Vertretern unserer Mitgliedsverbände, die zur Abwicklung der Verbandsgeschäfte und zum Informationsverkehr innerhalb des Verbands gespeichert und verwendet werden.

Wir verpflichten uns dabei generell:

  • unsere Verantwortung als Datenverantwortliche sehr ernst zu nehmen
  • keine persönlichen Daten zu verarbeiten, die wir nicht benötigen
  • die Verarbeitung besonders sensibler Daten zu vermeiden
  • sicherzustellen, dass alle Informationen, die wir verarbeiten, auf einer gesetzlichen Grundlage gesammelt werden
  • den Zugang zu persönlichen Daten zu beschränken
  • persönliche Daten nicht länger als nötig zu speichern

 

Datenschutzbeauftragter

Der IDV-Datenschutzbeauftragte trägt dafür Sorge, dass die datenschutzrechtlichen Bestimmungen bezüglich des Umgangs mit personenbezogenen Daten eingehalten werden. Der Datenschutzbeauftragte im IDV ist Dr. Matthias Jung, der die tägliche Verantwortung für den Umgang mit den Daten an die IDV-Schriftleitung delegiert. Die Delegation umfasst nur die Aufgaben und nicht die Verantwortung. Anträge auf Zugang, Berichtigung oder Löschung von personenbezogenen Daten können an [email protected] gestellt werden.

 

Mitgliedschaft und Verarbeitung personenbezogener Daten

Von unseren Mitgliedsverbänden erheben wir Name des Verbands, Postanschrift, Mitgliederzahl, Name der Kontaktperson(en) mit Telefonnummer und E-Mail-Adresse sowie die Internet-Adresse des Verbandes (Website) und ein Foto des Vorstands. Diese Informationen dienen zur Kontaktaufnahme durch Dritte über die IDV-Website (Weltkarte der Verbände unter https://idvnetz.org/verbande-weltweit) und können ganz oder teilweise freiwillig zur Verfügung gestellt werden. Die Löschung, Berichtigung oder Ergänzung von Daten können jederzeit beim Datenschutzbeauftragten oder bei der IDV-Schriftleitung beantragt werden.

Für die Kommunikation zwischen dem IDV-Vorstand und den Kontaktpersonen unserer Mitgliedsverbände erhebt der IDV zudem Name und E-Mail-Adresse der betreffenden Kontaktpersonen. Ihre persönlichen Daten sind eine notwendige Grundlage, um Ihnen Informationen bezüglich Ihrer Mitgliedschaft zu liefern sowie die IDV-Rundmails zu versenden.

Ihre persönlichen Daten werden in einer passwortgeschützten Datenbank (Mitgliederliste) auf der IDV-Plattform gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Wir verpflichten uns, beim gleichzeitigen E-Mail-Versand an mehrere Kontaktpersonen alle notwendigen E-Mail-Adressen in das „Bcc“-Feld einzugeben. Ausnahme hierfür bilden ausschließlich die geschlossenen Nutzergruppen, von denen wir explizit eine Einwilligung einholen und die E-Mails unter „Cc“ erhalten.

 

Einverständniserklärungen

Wenn Sie Ihren Landesverband als neues Verbandsmitglied anmelden, stimmen Sie im Aufnahmeantrag zu, dass der IDV die persönlichen Daten Ihrer Kontaktpersonen zum Versand unserer IDV-Rundmails nutzen darf. Sie können Ihre Einverständniserklärung jederzeit per E-Mail an [email protected] widerrufen.

Wir erwirken separate Einverständniserklärungen zur Verwendung persönlicher Informationen und Bilder bei einzelnen Mitgliederveranstaltungen wie z. B. den IDV-Vertreterversammlungen.

 

Recht auf Zugang

Als Mitglied haben Sie ein Recht darauf, auf Ihre gespeicherten persönlichen Daten zuzugreifen und diese mindestens einmal im Jahr aktualisieren zu können. Darüber hinaus können Sie jederzeit per E-Mail an [email protected] den Zugang, die Berichtigung oder die Löschung von persönlichen Daten verlangen.

 

Anmeldung für Veranstaltungen des IDV

Die Anmeldung für IDV-Veranstaltungen erfolgt in erster Linie per E-Mail oder einer eigens eingerichteten Plattform, indem neben speziellen Bedarfen auch Informationen wie Namen und Kontaktinformationen gesammelt werden. Diese persönlichen Informationen werden nicht für andere Zwecke als zur Verwaltung der Veranstaltung verwendet. Die persönlichen Daten werden nach Abschluss der Veranstaltung gelöscht, es sei denn, es ist notwendig, personenbezogene Daten zu Dokumentationszwecken zu archivieren.

 

Verwendung von Cookies, Google Analytics und dergleichen

Unsere Website https://idvnetz.org/ basiert auf WordPress und verwendet Cookies, ausschließlich um eine Analyse des Surfverhaltens der Nutzer zu ermöglichen. Wir sammeln mit Ausnahme der Kontaktformulare keine persönlichen Informationen auf dieser Website, auch nicht Ihre IP-Adresse.

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Die Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

 

01.12.2018
Der IDV-Vorstand

 


zurück




Aktuelles




Projekte

Blog




Sponsoren des IDV